Elektro-Kettensäge: Die sichere Benutzung

Bei der Benutzung einer Elektro-Kettensäge sollten Sie einige wichtige Punkte beachten, um Verletzungen zu vermeiden.
Nachfolgend haben wir die wichtigsten Aspekte für die sichere Benutzung einer Elektro-Kettensäge zusammengestellt.

Richtiges Halten der Elektro-Kettensäge

Achten Sie stets auf einen geschlossenen Griff (Daumen umschließt den Griff) und halten Sie die Kettensäge zur sicheren Benutzung immer mit beiden Händen.

Abstützen der Elektro-Kettensäge

Um die Sicherheit beim Arbeiten zu erhöhen, sollten Sie die Elektro-Kettensäge nach Möglichkeit abstützen, z.B. am Oberschenkel oder dem Stamm. Das ist nicht nur sicherer, sondern erleichtert gleichzeitig auch noch die Arbeit.

Die Körperstellung beim Schneiden

Achten Sie darauf, dass sie beim Arbeiten mit der Elektro-Kettensäge durch Stöße und Züge der Säge nach möglichst nicht aus dem Gleichgewicht gebracht werden können. Den besten Halt haben Sie, wenn die Beine seitlich und der Länge nach versetzt stehen. Der vordere Fuß darf keinesfalls vor der gedachten Linie des vorderen Haltegriffes gesetzt werden. Anstatt gebückt zu arbeiten, empfiehlt es sich die Arbeiten im Knien zu erledigen. Die Benutzung der Kettensäge ist dadurch sicherer und entastet gleichzeitig den Rücken.

Richtige Handhabung beim Schneiden

Die Motorsäge wird beim Schneiden ruhig gehalten. Vor dem Anschneiden, noch bevor sie ins Holz eingreift, muss die Kette laufen. Mit möglichst hoher Motordrehzahl (Vollgas) schneiden. Bei den verschiedenen Schnitten (senkrecht, waagrecht, schräg) die Motorsäge über dem Schwerpunkt halten. Die Schnittrichtung bei Schnittbeginn exakt festlegen, da eine spätere Richtungskorrektur zum Klemmen des Schwertes führt bzw. unmöglich ist.

Arbeitsbereich freihalten

Während der Benutzung der Kettensäge sollte sich zur Sicherheit niemand im Gefahrenbereich von rund zwei Metern um den Sägenden aufhalten.

Verschiedene Schnittarten

  • Schwertunterseite (ziehende Kette) Die sicherste und kraftsparendste Art mit der Kettensäge zu arbeiten sind Schnitte mit der Schwertunterseite. Da die Kettensäge mit ihrem Gewicht auf dem Schnittgut aufliegt, entlastet das den Benutzer. Ausserdem schneidet die Säge dadurch einfacher in das Holz.
  • Schwertoberseite (schiebende Kette) Beim Sägen mit der Schwertoberseite sollte die Kette immer fest am Oberschenkel abgestützt und in das Holz gedrückt werden.
  • Schwertspitze (stechende Kette) Schnitte mit der Schwertspitze sind am gefährlichsten. Am besten ist es, den Schnitt mit dem unteren Teil der Schwertspitze zu beginnen. Vermeiden Sie zur sicheren Benutzung der Kettensäge möglichst das Ansetzen mit dem oberen Teil der Schwertspitze, da hier durch die schiebende Kette eine Rückschlaggefahr besteht.

Generell gilt bei allen Schnitten, dass die Kette beim Einschieben des Schwertes in eine Schnittfuge (oder beim Herausziehen) stillstehen muss.

Sicherheitskleidung

Zur sicheren Benutzung einer Kettensäge gehört natürlich auch das Tragen der entsprechenden Schutzkleidung. Mehr dazu finden Sie hier: Schutzkleidung für Elektro-Kettensägen.